Hygroton

Seite 502

Hygroton hat als Wirkstoff “Chlortalidon”, ein Entwässerungsmittel das die Einlagerung von Wasser im Körper entgegen wirkt. Da bei mir offenbar durch das geschädigte Nervensystem es immer wieder zu Harnstauungen mit Nierenproblemen kommt, hat sich langfristig Wasser eingelagert.

Jede Tablette enthält 50 mg Wirkstoff “Chlortalidon”, der Blutdruck wird gesenkt, Salze wie Natrium-, Kalium- und Chlorid-Ionen werden zusammen mit Wasser aus dem Körper ausgetragen.

Das Medikament sollte abgesetzt werden wenn:

Natriummangel = Hyponatriämie  ( Normalwerte 134 - 150 mmol / l ) , erhöhte Kalziumwerte ( Normalwerte 3,5 - 5,6 mmol / l ) oder zu geringe Harnausscheidungen auftreten.

Die Medikamentation sollte überdacht werden, wenn:

Kaliummangel ( Normalwerte 3,5 - 5,6 mmol / l  ) auftritt, erhöhte Harnsäurewerte ( bis 7 mg / dl beim Mann, 5,7 bei Frauen ), nur noch eingeschränkte Nierenfunktionen bestehen oder bei Gicht.

Bitte kontaktieren Sie den Webmaster, wenn Fragen oder Probleme bestehen.
© Copyright 2000  44789 Bochum, Drusenbergstrasse 86 - 88, Tel. 0234/33 77 40 Fax. 0234 / 32 45 496