Nervensystem

Seite 900

Da leider selbst bei Fachleuten und sogar bei Neurologen die Beurteilung und Kenntnisse der Schmerzverarbeitung und Wahrnehmung unbekannt ist hier eine Beschreibung der Schmerzwahrnehmung:

Das Biopsychosoziale Schmerzkonzept ( aktueller Stand ) erkennt eine komplexe Wirkung zwischen biologischen, psychischen und sozialen Faktoren. Filtersysteme im Zentralen Nervensystem führen dazu, dass zum Beispiel beim Geschlechtsverkehr, bei Unfällen und anderem kaum / kein Schmerz empfunden wird.

Umgekehrt kommt es auch ohne jede Schädigungen zu Schmerzen ( z.B. Phantomschmerz )

 

Bitte kontaktieren Sie den Webmaster, wenn Fragen oder Probleme bestehen.
© Copyright 2000  44789 Bochum, Drusenbergstrasse 86 - 88, Tel. 0234/33 77 40 Fax. 0234 / 32 45 496